Online-Girls‘ Day statt Online-Unterricht

14 Schülerinnen, 14 Laptops und 14 Versuchspakete – aufgrund von Corona fand auch unser diesjähriger Girls‘ Day virtuell statt.

Donnerstag, 9 Uhr, irgendwo in Oberbayern: Gut ein Dutzend Gymnasial- und Real-Schülerinnen der Klassenstufen fünf bis zehn setzen sich zuhause vor ihre Laptops – ausnahmsweise nicht für den Online-Unterricht, sondern um DELO und die Ausbildungsmöglichkeiten bei uns kennenzulernen.

Vom privaten Wohnzimmer aus landen sie direkt im Besprechungsraum „Mars“, wo eine Personalreferentin und eine Auszubildende das Unternehmen sowie das Azubileben vorstellen. Anschließend geht es – via Kamera – ins Labor. Zwei Laborantinnen zeigen dort zwei Experimente, um die Festigkeit von Klebstoffen zu verdeutlichen. Bei dem Versuch, der sich „Fingerhakeln“ nennt, werden zwei Versuchskörper miteinander verklebt und an beiden Enden mit einer Schlaufe versehen. An diesen Schlaufen müssen die Teilnehmerinnen versuchen, ob sie die beiden Teile durch kräftiges Ziehen wieder auseinanderbekommen. Damit die Schülerinnen auch von zuhause aus die Stärke des Klebstoffes spüren können, haben alle vorab ein Versuchspaket zugeschickt bekommen.

Während anschließend ein virtueller Rundgang durch das Unternehmen – vom Empfang, durch die Labore bis zur Kantine – stattfindet, beantworten zwei Azubis Fragen rund um das Thema „Ausbildung“, die Betreuung und den Zusammenhalt unter den Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern bei DELO. Der wohl größte Unterschied und Vorteil zu den vergangenen Girls‘ Days: Fragen kann man auch jederzeit im Chat stellen. Dadurch entsteht schnell ein guter Überblick, welche Themen die Mädchen am meisten interessieren und Kommentare können leicht auch mal zwischendurch beantwortet werden. Trotz räumlicher Distanz kommen so alle Beteiligten schnell miteinander ins Gespräch.

Zu jedem Ausbildungsberuf werden außerdem kurze Einführungsvideos gezeigt, die man jederzeit auch auf dem DELO-YouTube-Kanal anschauen kann.

Um die Stimmung aufzulockern, haben unsere Kolleginnen und Kollegen zudem Spiele parat. Die IT zeigt, wie man ein Spiel programmiert – den Link, um auch nach der Veranstaltung weitertesten zu können, bekommen die Teilnehmerinnen natürlich zugeschickt. Zum Abschluss treten die Schülerinnen in einem DELO-Onlinerätsel gegeneinander an. Nach drei Stunden endet der erste Online-Girls‘ Day. Uns hat es viel Spaß gemacht und die Rückmeldungen verraten: den Besucherinnen auch!

Mehr zu unseren Ausbildungsberufen erfährst du auf unserer Karriereseite.


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.