Wir sagen Danke: 5.000 Schutzmasken gegen die Corona-Ausbreitung

Atemschutzmasken sind aktuell ein begehrtes Gut. In Zeiten der Corona-Pandemie dienen Sie zur Abwehr der Viren, die überwiegend über Tröpfchen durch Husten oder Niesen übertragen werden. Vor allem Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger laufen Gefahr, sich mit der hochinfektiösen Krankheit Covid-19 anzustecken oder Viren unwissend weiterzuverbreiten. Sie sind deshalb besonders dringend auf das medizinische Schutzmaterial angewiesen.

In dieser Zeit kommt es auf den Einsatz jedes Einzelnen an. Auch uns war es ein Anliegen, neben unseren internen Corona-Maßnahmen zur Bewältigung der Krise beizutragen und insbesondere die Menschen an vorderster Front unterstützen zu können. Mit Hilfe unseres chinesischen Partners und unserer Kollegen vor Ort konnten wir mehrere Tausend Schutzmasken bestellen. Bei den Produkten handelt es sich um CE-zertifizierte Schutzmasken, die dem deutschen Standard FFP2 entsprechen. 500 Stück haben wir inzwischen an das Landsberger Landratsamt übergeben, das sich um die koordinierte Weiterverteilung an Kliniken, Pflegeheime und niedergelassene Ärzte im ganzen Landkreis kümmert. Weitere 4.500 Masken für unsere Region sollen in den nächsten Wochen folgen.

Mit diese Spende möchten wir uns bei allen medizinischen Helfern in der Corona-Krise bedanken! Durch ihre körperlich und emotional anstrengende Arbeit leisten sie einen unschätzbar großen Dienst an unserer Gesellschaft.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.