Familienpakt Bayern: DELO = familienfreundliches Unternehmen

Welche Kultur ein Unternehmen hat, zeigt sich besonders darin, wie gut seine Mitarbeiter Beruf und Familie miteinander vereinen können. Bei uns klappt das bestens! Deshalb hat uns das Netzwerk „Familienpakt Bayern“ auch in seine Reihen aufgenommen.

Hinter der Initiative stehen die Bayerische Staatsregierung, die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft und zwei weitere Wirtschaftsverbände. Um Mitglied im „Familienpakt Bayern“ werden zu können, muss man sich nicht nur dazu bekennen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern. Man muss das auch mit Maßnahmen in zahlreichen Bereichen nachweisen – denn ein familienfreundliches Angebot besteht aus vielen kleinen Puzzleteilen.

Das sind unsere wichtigsten Angebote:

  • Gleitzeit: familienfreundliche Kernarbeitszeit mit Anwesenheit von 9-15 Uhr, freitags von 9-13 Uhr
  • Arbeitszeitkonten: Überstunden können in ruhigeren Phasen abgebaut oder als zusätzliche freie Tage genommen werden
  • Familienbewusste Besprechungszeiten: Meetings finden vorranging in der Kernzeit statt
  • Verzicht auf Erreichbarkeit außerhalb der Arbeitszeit
  • Flexible Urlaubsregelung: keine festen Werksferien, lediglich Vertretung im Team nötig
  • Training für Führungskräfte: Führungskräfte lernen, noch besser persönliche Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter zu erkennen und auf diese einzugehen
  • Anonyme Mitarbeiter-Befragungen zur Zufriedenheit und Verbesserungsvorschlägen
  • Gelegentliche Firmenevents für Familienmitglieder
  • Ferienbetreuung
  • Kooperation mit Kindergärten in den umliegenden Orten
  • Kindergartenzuschuss per Gehaltsumwandlung
  • Bei Krankheit des Kindes: Lohnfortzahlung durch DELO für bis zu drei Tage (kein Antrag bei Krankenkasse erforderlich / ab Tag 4 Lohnfortzahlung durch Krankenkasse)
  • Regelmäßige Information der Mitarbeiter in Elternzeit
  • Wiedereinstiegsplanung für Rückkehr aus Elternzeit

Variables Teilzeit-Angebot

  • Substantieller Anteil an Teilzeitbeschäftigten, insb. unter Mitarbeitern mit kleinen Kindern
  • Mehrere standardisierte Arbeitszeitmodelle mit z.B. 20, 25 oder 30 Wochenstunden
  • Einfaches Wiederaufstocken auf Vollzeit

Zusätzlich gilt für unsere Produktionsmitarbeiter:

  • Keine Nachtschicht
  • Zeitig endende Spätschicht (Mo. – Do. bis 22 Uhr, Fr. bis 18 Uhr)
  • Samstagsarbeit nur in seltenen Fällen und wenn, dann nur Frühschicht
  • Frühzeitige Schichtplanung
  • Unkompliziertes Tauschen von Schichten

Wir hoffen, die vielen Punkte haben euch nicht erschlagen. Aber wenn ihr bis hierhin gelesen habt, dann habt ihr zumindest gemerkt, dass wir es mit Familienfreundlichkeit ernst nehmen. 🙂

DELO spendete den Unkostenbeitrag der Eltern für die Kinderbetreuung am Buß- und Bettag an die Elterninitiative Windach e. V. (Bild: DELO/Vogel)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.