DELO Virtuell Onboarding

DELO-Academy goes digital: Einarbeitung via Videobrille

Einarbeitung und Schulungen in Corona-Zeiten? Klar! Bei DELO halten wir Abstands- und Hygieneregeln, indem wir nicht nur Meetings überwiegend über unser Videokonferenz-Tool abhalten, sondern auch Mitarbeiterschulungen komplett in den digitalen Raum verlegen. Das heißt, alle Kursteilnehmer verfolgen die Lehrgänge von ihren eigenen Schreibtischen aus.

Wer sich an dieser Stelle jedoch „digitale Massenveranstaltungen“ vorstellt, der liegt falsch. Fünf Neuankömmlinge nahmen an der letzten dreitägigen Schulung für neue Mitarbeiter teil. In der Basisschulung vermitteln unsere Academy-Mitarbeiter grundlegende Kenntnisse über unsere breite Produktpallette, die Eigenheiten von Klebeprozessen, darüber wie bestimmte Eigenschaften von Klebstoffen gemessen werden können und aus welchen Gründen das für uns wichtig ist.

Normalerweise dürfen alle Teilnehmer im Rahmen der Schulung auch mal selbst kleben und testen, wie beständig unsere Klebstoffe sind. Da man jedoch in unserem Labor bei Einhaltung des Abstands die Details an den Klebeproben und Messungen nicht sieht, mussten für die praktischen Schulungseinheiten kreative Lösungen gefunden werden. Für unsere Laborantinnen hieß das erstmals: Unterrichten mit Videobrille. Dazu setzte sich eine Kollegin die Brille auf, während sie zum Beispiel die Festigkeit eines Klebstoffs untersuchte. Ihre Sicht auf die Tests wurde live direkt über das Videokonferenz-Tool übertragen und die Schulungsteilnehmer konnten an ihren Bildschirmen jeden einzelnen Handgriff verfolgen.

Vorab erhielten alle Teilnehmer Prüfkörper. Das sind zum Beispiel ausgehärtete Klebstoffproben oder auseinandergebrochene, ursprünglich geklebte Materialien. Letztere sollen zeigen, welche Bruchbilder sich ergeben, wenn Klebeflächen stark belastet werden. So können potentielle Mängel der Klebung festgestellt werden. Die Proben halfen den Kursteilnehmern, die Eigenschaften der Klebstoffe „real“ und mit den eigenen Händen nachzuvollziehen. So war die Einarbeitung auch für die neusten DELO-Mitarbeiter kein Problem!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.